Montag, 6. Oktober 2014

Nightfever hat die USA erreicht, Früchte des Pontifikats JPII's und Benedikts

Vorhin war auf Twitter die Meldung, dass das erste Nightfever in Chicago stattgefunden habe.
Ich war so perplex, ob das wirklich das Chicago in den USA war, dass ich Dr. Google gefragt habe, ach ja, weil naja man hat ja auch noch ein real life :-D

Auf jeden Fall fand am Wochenende das Nightfever in London in der St. Patriks Kirche in Soho (mein Gott ist die schön!) satt und in der  Kathedrale des Heiligen Namens Jesu in Chicago.

Ich find das cool, insbesondere, weil ja der Weltjungendtag in Köln der erste Weltjungendtag mit Papst Benedikt war und es damals überall hieß, "Ach ja das wird nix, der hat ja nicht das Charisma JPII'S"
Und dann kam er und alle waren ganz begeistert, selbst meine Kinder die murrend und knurrend hinfuhren, kamen begeistert wieder.

Ein   Sohn war alleine unterwegs und erzählte mir, dass der ganze Zug in dem er nach Hause fuhr, voll gewesen sei mit lauter Leuten die von WJT heimfuhren und das alles cool gewesen sei.
Meine Tochter hatten wir auf einem Autobahn Rastplatz in einen Bus gesetzt, da kamen 3 italienische Busse, voller begeisterter, cooler junger Leute, die als allererstes mal "Benedetto" brüllten und uns erklärten, wir gut wir Deutschen es hätten.......

Naja wer dabei war, kann mitschwärmen,  aber es ist einfach faszinierend wie eine der  Früchte, eben Nightfever wächst und wächst.

Auf der Seite der Chicagoer Cathedrale steht
Nightfever began in Germany after World Youth Day 2005 in Cologne. It began as an idea from two students and has spread to over 90 cities in Europe and North America. And on October 5th, we brought it for the first time to Chicago.

So isses!

Hier kann man einiges  nachlesen und ein paar Bilder sehen, vom WJT 2005 (ist gerade mal 9 Jahre her)

Hier kann man das Schlusswort des Heiligen Vaters hören mit seiner Bitte "Bliebt Christus und der Kirche immer treu"

Und, ja ich hatte es auch fast vergessen, der Weltjugendtag in Köln hatte nämlich ein Motto und das stammte noch von JPII und lautete. "Wir sind gekommen ihn anzubeten" (Venimus adorare eum) und von daher ist ja schon klar, warum Nightfever eine Frucht des WJT in Köln und somit der Pontifikate JPII  und Benedikt XVI sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.