Mittwoch, 8. Oktober 2014

Zeit zum Scherzen - wie schön!

Alle sind glücklich und fröhlich in Rom und wie wir erfahren haben, darf sich jeder einen Stein aus der abgebrochenen Kirche mit nach Hause nehmen.


Jesus hat Petrus ja die Schlüssel des Himmelreiches anvertraut. Hat er ihm auch welche gegeben, mit denen er die Kirche zusperren kann?

1 Kommentar:

  1. Paul III. hat zur Konzilseröffnung gesagt: "Auf dem Konzil ist jeder frei, seine Meinung in Sachen des Glaubens und der Sitte auszusprechen, selbst, wenn er eine Häresie verträte, nur muss er sich dem Urteil des Konzils unterwerfen.", und das Tridentinum war am Ende doch nicht so schlimm.

    AntwortenLöschen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.