Montag, 17. November 2014

Danke!!! Danke!!! Danke!!!

GOLD !!  für Papsttreue!!!!



Wir sind ja immer noch hin und weg, gerade weil das in diesen Zeiten ja ein gewaltiger Kraftakt ist.
Und deshalb freuen wir uns immer noch genau so:



Wir versprechen: Wir bleiben im Training. Wenn wir fertig sind mit dem Feiern  besonders was die aktuellen Nachrichten und heißen Gerüchte aus Rom und den italienischen Medien betrifft.
Und die Ideen werden uns nicht ausgehen. Versprochen.


Kommentare:

  1. Das habt Ihr mehr als verdient! :-) Nur frage ich mich: Welchem Papst treu? Dem alten? Dem neuen? Beiden? fragt hinterhältig und grüßt dennoch anerkennend. Windlicht. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tochter hat das auch gefragt und dann habe ich drüber nachgedacht, ich denke mal wir sind beiden treu, weil wir nicht den Personen treu sind, sondern dem Amt und so versuchen wir dem nochnicht König David nachzuahmen.
      Was zumindest mir Sicherheit gibt, von wegen Gott hat in seiner Vorsehung alles im Griff (meine ganz private Sorge, dass die Welt aus der Hand Gottes gleiten könne) und für besorgte fromme Hühnergemüter hat er sogar ein Vorrausbild geschaffen.

      Löschen
  2. Diese listige Frage zu beantworten, überlassen wir vorsichtshalber unseren klugen Lesern. Und Danke für die Blumen.

    AntwortenLöschen
  3. Diese Verleihung zeigt, dass Preisauslober "Alipius" über einen mehr als sophistischen Humor verfügt. Eine wunderbare Satire, die nur das wahre Leben schreiben kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich Sie leider enttäuschen, Georg. Der Preis in der Kategorie "Satire" wurde in diesem Jahr eindeutig und mit großer Mehrheit Daniel Deckers zugesprochen. Die ausführliche Erklärung und Begründung hierfür liefert das aktuellste römische Magazin Tiberente.

      Löschen
  4. Glückwünsche auch von mir uuund weiter so !!!

    AntwortenLöschen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.