Donnerstag, 15. Januar 2015

Die Geschichtsblindheit der Journalisten, "Deutsche Christen" wieder salonfähig, ich fass es nicht!

Check ich meine mails, denk ich, ich fall in Ohnmacht, steht da doch dick und fett
Merkel appelliert an deutsche Christen

man muss es sagen, dass es so schnell geht hätte ich nicht gedacht, echt nicht.
Dabei, wen wunderts, war doch das Paradies der Deutschen Christen, (das waren nämlich nicht die Bonhoeffer und Bultmanns und Barths, die sich in den bekennenden Christen zusammenfanden, damals in de Zeiten zwischen 33 und 45) nicht gar so verschieden von dem des Islam und  das muss man ganz leise sagen, aber man folge einfach dem Link

Waren die deutschen Christen doch evangelische (aber auch das muss man ganz leise sagen) Christen die sich der Rassen- und Naziideologie ihrer Tage lieb Kind machten und staatstreu waren, ohne zu schauen wie der Staat denn grad mal so drauf war.

Wikipedia erklärt uns im Anfangssatz, dass es sich um einen Zusammenschluss protestantischer Christen handelte, mit dem Ziel den deutschen Protestantismus an die Ideologie des Natioanalsozialismus anzugleichen.
Zu diesem Behuf hatten sie am Ende als Enblem die Swastika mit dem Kreuz in der Mitte.
Man gucke hier 

Ich hoffe natürlich sehr, dass es sich bei der Überschrift einfach um Dummheit handelt, aber wie sagt der Volksmund so schön Bleede, Besoffene und Kinder sagen die Wahrheit.



Und auch wenn die Delp's, Bonhoeffers, Ruperts Mayers, Graf von Galens, Rheinhold Schneiders   und  wie sie alle hießen, die dem gläubigen Christenvolk in schwerer Zeit Orientierung gaben, nicht in Sicht sind, so können wir mit Bonhoeffer dennoch gewiss sein, dass wir von Guten Mächten wunderbar geborgen sind, auch wenn es grad so aussieht, als wäre man in diesem unserem Land von allen guten Geistern verlassen.

deshalb hier zum Trost



Ich hoffe sehr, echt sehr, dass das was ich geschrieben habe. einfach unter Sarkasmus übelster Sorte zu zählen ist und sich da nicht ein Teufelsfuß gezeigt hat.
Will heißen der Schreiber von t-online einfach nicht nachgedacht hat.

Und noch ein P.S weil man das heute ja extra sagen muss, weil es ja nicht (mehr) selbstverständlich ist, für mich sind alle Menschen Kinder Gottes, von ihm geschaffen zu dem Zweck zu ihm in den Himmel zu kommen, aber Gott der Herr hat den Menschen auch den Verstand gegeben, damit sie ihn benutzen.

Und je länger ich die Meldungen der letzten Monate Revue passieren lasse, um so mehr muss ich sagen, wir brauchen eins, einen Dialog über Werte, Wahrheit, Würde und Macht.

Hier eine Diskussionsgrundlage 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.