Mittwoch, 6. Mai 2015

Wem die Kirche in Deutschland wirklich gehört:

Ich habe ja im Oktober noch unserem Kardinal geglaubt, als er aus Rom von der Familiensynode zurückkam und wohl einiges dazugelernt hatte und er in einer Ansprache zum Güldenen Rosenkranz in St. Peter uns allen verkündete:

Es ist seine Kirche!

Doch - das Leben geht weiter und man will ja in Deutschland nicht "anecken".
Deshalb hat die DBK auch ihre Meinung mal wieder geändert und in diesem Artikel steht, wem die Deutsche Kirche wirklich gehört:

"Zugleich wurde in Politik, Medien und katholischen Laiengremien der Ruf nach einem großzügigeren Umgang mit Menschen, die von der kirchlichen Morallehre abweichen, immer lauter."

Aha, Medien und Politik bestimmen jetzt über "den Umgang" mit den Geboten.
Wenn die sich da mal bloß nicht täuschen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.