Mittwoch, 9. September 2015

Gute Nachrichten aus Rom ...

Da können wir ja froh sein, dass das Sommerloch vorbei ist.  Die Medien sind ja seit Tagen damit beschäftigt, dem Volk zu erzählen, wie toll es doch ist. Da bleibt kaum Platz auf den ersten Schlagzeilenplätzen. Deshalb haben die allseits bekannten Starjournalisten auch überhaupt keine Zeit, sich um andere Themen zu kümmern.
So grenzt es ja schon fast an ein Wunder, dass wenigstens die FAZ ein Plätzchen auf ihrer Startseite gefunden hat, in dem sie uns mitteilt:

Bistum LimburgTebartz-van Elst muss nicht zahlen


Wir entschuldigen uns schon mal vorsorglich bei einigen unserer Leser, wenn wir ihnen jetzt den Tag verdorben haben - alle anderen werden sich wohl mit uns freuen.

Der Herr lässt die Seinen nicht im Stich. Und dieser Herr sind eben nicht FAZ, Spiegel, Focus, SZ und wie sie sonst noch alle heißen.
Das ist doch einfach nur erfreulich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.