Montag, 25. Januar 2016

Heute feiern wir:

4 Jahre Beiboot - ein Grund zum Feiern!
Bildquelle: Public domain via wikimedia commons









Wer hätte das gedacht ... zum Einstieg ging gleich mal alles schief, es wurde nämlich ein Beitrag veröffentlicht, der nur unsere interne Diskussion zeigte --aber wir haben es dann draufgelassen, schließlich ist aller Anfang schwer. Aber dann sind wir durchgestartet und inzwischen haben wir sage und schreibe 5622 Beiträge veröffentlicht und unsere Seite wurde über eine Million Mal  angeklickt.

Das ist ein schöner Grund, unseren treuen Lesern einmal Danke zu sagen - für's tägliche Reinschauen und die tatkräftige Unterstützung beim Korrekturlesen und vor allem für die beiden Schwester-Robusta-Preise, die uns sehr gefreut haben - das alles motiviert uns, weiter zu machen, fest im Glauben und im Gebet zu bleiben und treu an der Seite unseres Herrn und seiner Kirche zu stehen.
Und - wir bleiben am Ball, wo immer es in der Welt gute Nachrichten über Kirche und Glauben gibt, versuchen wir, es hier auf dem Boot in deutscher Übersetzung oder mit dem Link zu den Originalbeiträgen zu veröffentlichen.

Wir freuen uns auf die kommenden Jahre und werden alles tun, das Boot auf Kurs zu halten.

Kommentare:

  1. Meine herzlichsten Glückwünsche und Gottes Segen!!

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Vielen Lieben Dank!
      Und ganz besonderen Dank für's Mithelfen beim Korrekturlesen .... Das hilft wirklich sehr!

      Löschen
  3. Gratuliere! Und weiterhin alles Gute!

    AntwortenLöschen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.