Samstag, 27. Februar 2016

27. Februar 2013: Man muss dabei gewesen sein!

Zum Genießen und Erinnern:
Die komplette Generalaudienz vom 27. Februar 2012.




Interessant ist in diesem Zusammenhang vor allem der O-Ton der Phoenix-Reporter, die diese Generalaudienz kommentierten und sich natürlich schon Gedanken über den Nachfolger machen.
Da fällt dann schon der eine oder andere Name, aber der, der's dann geworden ist, wird nicht nicht genannt. Hätte damals keiner gedacht, dass ein Mann, der die 70er wieder in die Kirche zurückbringen würde, einmal auf dem Papstthron sitzen würde. Und vor allem, wie viele dann auch wieder ganz beflissen diesen Weg in die Zeit vor 40 Jahren wieder mitgegangen sind. Inzwischen sind ja viele etwas verhaltener geworden in ihrem Jubel ....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.