Mittwoch, 23. Mai 2018

Es ist eben eine katholische Männerwallfahrt ...

... und keine Show für die Touristen.

Und da reiten eben seit Beginn an keine Frauen mit.

Alle finden's ok. Und keine ist beleidigt .... oder klagt auf ihr Recht.




Die Frauen haben ja auch andere Dinge zum Freuen in unserer Kirche. Wenn ich mich da zum Beispiel bei unseren Maiandachten umschaue, oder bei besonderen Marien-Gottesdiensten oder beim Frauendreißiger oder beim Rosenkranz.
Da kann man die anwesenden Männer an einer Hand abzählen....
Und es ist sicher soch, dass die einen Gebete so gut erhört werden, wie die anderen. So ist Gottes Gerechtigkeit.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.