Sonntag, 10. Juni 2018

Sind wir gerade dabei unsere Märtyrer zu verraten? Ein Fundstück

Ich habe hier bei Nolite Timere einen sehr guten Beitrag zu den Märtyrern rund um das 6, Gebot gefunden.
Das fängt mit Johannes dem Täufer an, geht über Thomas Morus und John Fischer bis zu den Märtytern von Uganda.

Es gibt noch mehr, den heiligen Kilian, die Kartäuser Mönche in London zur Zeit HeinrichVIII und wohl noch etliche andere.

Aber auch und wenn unsereins  nicht vor dem Martyrium steht, und, naja wie sag ich's nur?, ich bin froh, dass es mir nicht droht, sollten wir uns dennoch hüten, die Märtyrer gering zu achten und ihnen gar subkutan zu unterstellen, sie wären einfach zu vernagelt, zu bigott, zu wenig offen und zu unbarmherzig gewesen..

So hier der Link zum Artikel und ja wir sollten sie, die in der Herrlichkeit des Himmels wohnen, um ihre Fürsprache anrufen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.