Montag, 19. November 2018

Interessante Zeiten, seufz

wir begleiten das vergangene und das aktuelle Pontifikat ja hauptsächlich in der Rolle der Chronisten, und das wir von dem aktuellen Pontifikat nicht gerade amused sind, dürfte klar sein.
Es gibt da noch ein Fass, dass wir besser zulassen, einfach weil, es zumindest mich, immer noch verstört,. nämlich den Rücktritt, dessen Nachricht, immer noch, nach all den Jahren, etwas vom Blitz aus heiterem Himmel., hat, unseres geliebten Benedikts.
.
Es ist sinnlos und müssig sich in Spekulationen über irgendwelche Leute, und deren Intentionen, die man beide nicht wirklich kennt zu ergehen, Fakt ist, aber wir leben wahrhaftig in interessanten Zeiten, und so langsam wird klar, warum "Mögest du in interessanten Zeiten leben!" ein Fluch und kein Segen ist,

Don Nicole Bux, hat sich wie wir hier nachlesen können auf jeden Fall zu Wort gemeldet mit der interessanten These, dass Franziskus vielleicht deshalb kein Papst ist,.weil der Rücktritt Benedikts nicht so ganz freiwillig  war,  oder was meine These war und  ist, er einfach nicht zurücktreten kann.


Auf jeden Fall ist das alles eine recht verwirrende Situation, und bevor wir uns in nutzlose Spekulationen verwirren, wer wen kennt, nicht kennt, wer was denkt, oder gedacht hat, sollten wir das tun, was wir können und das ist zuallererst beten, zuallerzweitens beten zuallerdrittens den Staub von der Schrift blasen und anfangen zu lesen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.