Mittwoch, 3. Juni 2020

Und noch ein Fundstück dazu

Cardinal Dolan erinnert an diesen Besuch des Heiligen Papstes Johannes Paul II in Polen.

CNA-Deutsch hat das eingebaute Video übersetzt. Es liest sich spannend, weil es zeigt, dass der Glaube eben doch Berge versetzen kann !


Dieser Besuch war der Anfang vom Ende des Kommunismus. Wie sehr Johannes Paul II die kommunistische Welt damals aus den Fugen heben würde, konnte noch niemand ahnen.
Aber die Kraft des Geistes "erschreckt" Atheisten und Kommunisten seit diesem Tag! Der Befund eines KGB-Telegramms als Reaktion auf diesen Besuch lautete "Es ist vorbei". Und die Linke hat den Katholiken das bis heute nicht verziehen.

Aktuell gerade wieder deutlich zu sehen, wie aufgebracht die Linke (incl. der ihr nahestehenden Bischöfe) gestern auf den Besuch des amerikanischen Präsidenten am JPII Memorial reagiert hat.

Heiliger Johannes Paul II bitte für uns.


Dein Glaube an die Macht des Herrn und die Kraft des Heiligen Geistes sei uns ein ewiges Vorbild!
Denn es gilt jeden Tag Berge zu versetzen, auch wenn wir uns manchmal schon mit Maulwurfshügeln schwer tun.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.