Samstag, 5. März 2016

Fundstück: Kardinal Sarah über Benedikt XVI

Kardinal Sarahs Antwort auf eine Frage, die ihm Nicolas Diat in ihrem gemeinsamen Buch "Dieu ou rien" gestellt hat. Gefunden haben wir sie bei "Benoît XVI-et-moi". Merci.
Hier geht´s zum Original: klicken

-Nicolas Diat:  "Wer war Ihrer Meinung nach der Mensch Benedikt XVI?"

-Kardinal Robert Sarah: "Joseph Ratzinger hat sich nach seiner Wahl nicht verändert. Er ist ein Mann von großer Sensibilität geblieben, sehr bescheiden und reserviert.  Und wenn er den Eindruck hatte, einen Gesprächspartner verletzt zu haben, hat Benedikt XVI immer versucht, ihm die Gründe seines Standpunktes zu erklären. Dieser Papst war zu autoritären und kategorischen Handlungen nicht fähig. Er hat die Sanftheit und Milde, die Demut und die Gott respektierende Güte verkörpert....
Tatsächlich war seine Vision von Gott und den Menschen von einer solchen Tiefe, daß ich sicher bin, - und ich hoffe das- daß er durch Gottes Gnade eines Tages kanonisiert und als einer der großen Heiligen verehrt und zum Kirchenlehrer ernannt werden wird."

Quelle: Benoît XVI-et-moi, Kardinal R. Sarah



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen