Freitag, 9. April 2021

Gebet für einen Freund...

Gian Guido Vecchi berichtet im Corriere della Sera über das Gebet des Papa emeritus für den verstorbenen  Freund (?) Hans Küng.
Hier geht´s zum Original:  klicken

"MÖGE ER IN FRIEDEN RUHEN": DAS GEBET VON RATZINGER FÜR DEN FREUND HANS KÜNG" 

Benedikt XVI ist sofort vom Tod des alten Kollegen unterrichtet worden, den er seit den Jahren des Konzils kannte. 

Man kannte sich seit sechzig Jahren, beim Konzil waren sie die beiden jüngsten Periri, die Wunderkinder, die die berühmtesten Theologen ihrer Generation werden sollten. Joseph Ratzinger hat durch Erzbischof Georg Gänswein sofort vom Tod Hans Küngs erfahren: "Requiescat in pace" murmelte Benedikt XVI in Latein. Und der Papa emeritus - berichtete Gänswein dem Corriere- hat für den Freund und Feind eines ganzen Lebens gebetet. Es war Küng, der bereits Dozent in Tübingen war, der Ratzinger für den Lehrstuhl vorschlug. Mit den Jahren haben sich ihre Standpunkte immer weiter von einander entfernt. Küng hat nicht mit härtester Kritik gespart. So war das Treffen am 24. September 2005 epochal. Benedikt XVI war seit 5 Monaten Papst und hat Küng in Castel Gandolfo empfangen:  einig darüber, daß eine Diskussion über die Lehre keinen Sinn mache, haben sie über gemeinsame Fragen wie eine weltweite Ethik ("Weltethos") gesprochen.  Schließlich hatte ihre Forschung das Wesentliche gemeinsam, die Worte aus Psalm  27, die Ratzinger seinem Jesus von Narareth als Motto voranstellte: "Dein Antlitz o Herr, will ich suchen. Nicht verhülle dein Antlitz vor mir". 

Quelle: G.G.Vecchi, Corriere della Sera

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.