Mittwoch, 11. April 2018

Ein Fundstück

findet man manchmal auch bei Katholisches. de 
In diesem Fall in einem Kommentar zur jüngsten Apostolischen Exhortation "Gaudete & Exsultate!.
Benjamin Leven hat diesen Titel darüber gesetzt: "Keine Heiligkeit ohne Liturgie" 
und beginnt dann so:

(....) "Für das Zweite Vatikanische Konzil gibt es einen Ort, der dafür unverzichtbar ist: die Liturgie. Sie ist das Mittel zur "Heiligung des Menschen". 
So steht es in der Liturgiekonstitution "Sacrosanctum Concilium". Und die Kirchenkonstitution "Lumen Gentium", in der es um die "allgemeine Berufung zur Heiligkeit in der Kirche" geht, empfiehlt den Gläubigen, häufig an der Feier der Sakramente teilzunehmen, vor allem der Eucharistie.
Im neuen Lehrschreiben des Papstes kommt der Begriff "Liturgie" dagegen nur ein einziges Mal vor: dort, wo Papst Franziskus die "Neopelagianer" verurteilt. " (....)

Hier geht´s zum Fundstück:  klicken

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.