Samstag, 3. November 2018

Fundstück

CNA läßt Kardinal Zen, den mutigen und unermüdlichen Kämpfer für die "wahre Kirche" in China zur Situation  eben dieser Kirche in China nach der Unterzeichnung des vaticanisch-chinesischen Abkommens zu Wort kommen. In seinem Kommentar für die New York Times "Der Papst versteht China nicht" nimmt der emeritierte Erzbischof von Hong Kong auch weiterhin kein Blatt vor den Mund.

Hier geht´s zum Original: klicken
Der Artikel beginnt so:

"China: Kardinal Zen bittet treue Katholiken, in die Katakomben zurückzukehren.

Das Abkommen zwischen Vatikan und Volksrepublik ist ein "Schritt hin zur Vernichtung der wahren Kirche in China", warnt Hong Kongs Bischof Emeritus."


Quelle: CNA

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.