Mittwoch, 1. April 2020

Fundstück

domradio.de berichtet, daß 4 italienische Corona-Patienten, die ab jetzt in Kliniken des Erzbistums behandelt werden, in Köln eingetroffen sind.
Hier geht´s zum Original:  klicken

Unter dem Titel:

"EIN AKT DER NÄCHSTENLIEBE"

beginnt der Artikel so- ZITAT:

"Vier von sechs bereitstehenden katholischen Kliniken im Erzbistum Köln haben jeweils einen italienischen Corona-Patienten aufgenommen. Die Spezialmaschine aus Bergamo ist am späten Nachmittag auf dem Köln-Bonner Flughafen gelandet.
Von dort übernahm die Rettungsleitstelle der Stadt Köln den Transport in die Kliniken, wo Intensivbetten für die Patienten vorbereitet sind. "Ich bin sehr dankbar, dass es uns gelungen ist, in fünf katholischen Krankenhäusern in Köln und einem in Erfstadt diese Intensivpflege-Plätze zur Verfügung zu stellen" sagte Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki." (...)

Quelle: domradio.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.