Freitag, 23. Oktober 2020

Beten wir

für den Papa emeritus, Benedikt XVI. Das tun wir. 

Auch wenn Nick Donnelly seinen Tweet inzwischen zurückgezogen hat, weil es sich bei dem Gebetsaufruf um die Wiederholung einer alten Meldung handelt.   

"I have been informed by a source that I trust that the update about Pope Benedict XVI is inaccurate

I have therefore removed it

What is it with people who knowingly post news about Pope Benedict XVI that is not true?

It is very cruel towards the faithful who love him

— Nick Donnelly (@ProtecttheFaith) October 23, 2020

"Ich von einer vertrauenswürdigen Quelle informiert worden bin, ist das up-date über Papst Benedikt XVI nicht zutreffend. Deshalb habe ich es entfernt.Was ist mit den Menschen los, die wissentlich falsche Meldungen über Papst Benedikt XVI weitergeben? Das ist gegenüber den Gläubigen, die ihn lieben, sehr grausam."

 Hier der inzwischen entfernte Tweet: 

"S.E. Erzbischof Georg Gänswein, Präfekt des Päpstlichen Hauses und Privatsekretär von Papst em. Benedikt XVI bittet die Welt für den Hl. Vater zu beten. S.E. erklärt, daß der emeritierte Papst Benedikt XVI wie eine langsam und ruhig verlöschende Kerze ist. Er ist im Frieden mit Gott, mit Gott selbst und mit der Welt, er kann nicht mehr alleine gehen und nicht mehr die Hl. Messe feiern. Beten wir für den Hl. Vater, der den Weg des Lebens mit Christus weitergeht, dem er mit so viel Liebe und Hingabe dient und den er liebt, und den von Angesicht zu Angesicht zu treffen, er ersehnt, um ihm weiter zu dienen."  

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.