Freitag, 14. September 2018

Fr Hunwicke spricht (scherzt).....

klicken

"ÜBER DEN SEHR HEILIGEN GEHEIMDIENST SEINER HEILIGKEIT"

Es gibt Internet-Berichte, daß der Geheime Sicherheitsdienst des Vaticans als wichtigste aktuelle Operation damit beauftragt wurde, S.E. Erzbischof Carlo Maria Viganò  aufzuspüren.
Diese Beriche gewähren uns einen neuen Einblick in das Leben der Stadt der Heiligen.

"Mein Name ist Bond.....Giacomo Bond...." 

Aber vielleicht ist Erzbischof Viganò nicht in großer Gefahr. Als diese unartigen Plakate, die PF angriffen,  rund um das Zentrum Roms auftauchten, wurde uns gesagt, daß der Sicherheitsdienst die Schuldigen sehr bald finden und bestrafen würde....bisher scheinen aber noch keine sehr extremen Maßnahmen ergriffen worden zu sein....


Oder vielleicht gehen die Vorräte des Hl.Stuhls an Novichoc zuende...

Ich nehme diese Gelegenheit wahr, um absolut klarzustellen, daß abolut gar nichts wahr ist, an dem Gerücht, daß Msgr. Viganò unter dem Schutz der Ordinariate steht; oder an irgendwelchen Berichten, er werde innerhalb dieser Ordinariate von einer konspirativen Wohnung zur anderen gebracht - "Raketenwerfer" Parolins Eingreiftruppe immer nur einen Schritt voraus.

Und soviel ich weiß, ist es einfach nicht wahr, daß Viganò sich einen Leserausweis für die Bodleian Bibiliothek besorgt hat und immer am dritten Pult links, wenn man den Patristiker-Raum betritt, sitzt. Noch halte ich es für wahrscheinlich, daß die Krone ihn für eine Regius-Professur für Kirchengeschichte benennen wird.

Man sollte nicht alles glauben, was man hört,"




One should not believe everything one hears.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.