Freitag, 1. November 2019

Fundstück

Wie Die Tagespost heute berichtet, hat der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer in seiner Predigt seine Verwunderung über die bei der Amazonas-Synode propagierten Änderungen der Lehre zu Weihesakramenten und Zölibat und den Kommentar des Essener Bischofs Overbeck dazu ausgedrückt. Hier geht´s zum Original:  klicken

unter dem Titel :
Voderholzer zu Zölibatsdebatte: „Lasst euch nicht verwirren“
beginnt der Artikel so- Zitat: 

"Der Regensburger Bischof betont in einer Predigt, die Ehelosigkeit sei als Lebensform Jesu dem Priesteramt angemessen. Er übt auch Kritik an den im Vatikan aufgestellten Holzfiguren nackter Frauen – und an Bischof Overbecks Einschätzung " (...)

Quelle: Die Tagespost 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.