Sonntag, 4. Oktober 2020

Fr. Hunwicke spricht....

bei liturgicalnotes heute über die Marienfesttage im Oktober im  Vetus Ordo und im Novus Ordo
Hier geht´s zum Original: klicken

"UNSERE LIEBE FRAU VOM SIEG; UND JOHN HENRY NEWMAN"
Wie Ihnen der St. Lawrence-ORDO in Erinnerung rufen wird, sind wir heute berechtigt, edas außerordentliche Fest Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz zu feiern. Und ich muß die Leser dieses Blogs nicht daran erinnern, daß der Originaltitel dieses Festes "Unsere Liebe Frau vom Sieg" war.

Und ich erinnere Sie daran, daß der nächste Sonntag, 11. Oktober, bis zur Zeit Pius´ XII das Fest der Mutterschaft Mariens war. 1931 wurde es von Pius XI auf die gesamte Lateinische Kirche ausgedehnt, um den 1500. Jahrestag des Konzils von Ephesus zu feiern; und er nutzte die Gelegenheit, um auf Casti Connubi [er hatte diese Bulle 1930 verfaßt] zu verweisen und die Erziehung der Jugend [Divini illus Magistri, das 1929 erschien]. Weiter im Oktober folgt in aliquibus locis der nächste Sonntag, an dem an die Reinheit Mariens und am Sonntag danach, an ihr Patrozinium erinnert wird.

Was für ein Reichtum der Lehre. Tatsächlich ist uns aus der Liturgie der Päpste der Jahrzehnte zwischen dem I. und dem II. Vaticanum, unter ihnen herausragend von Pius XI- überkommen; und Sie sollten mich nicht brauchen. um daran zu erinnern. daß er es war, der 1925 das Fest Christkönig einführte. Das wurde dann natürlich nach dem II. VAticanum so verändert, als ob es praktrisch abgeschafft worden wäre.  Diese Reform war vielleicht die einzigartige, äußerst destruktive Veränderung, durch das Manische Trio, das laut Louis Boyer "den Kalender revidierte". Erzbischof Lefèbvres Buch "Sie haben IHM die Krone genommen" (Angelus-Press) informiert über die Hintergründe des Ganzen. 

Am 9. Oktober darf man- gemäß der Anordnung der Glaubenskongregation vom vergangenen März für die Außerordentliche Form- dem Hl.John Henry Newman folgen. Wenn das getan ist,  kann das Göttliche Offertorium des Heiligen verwendet werden. In unserem Ordinariat kann unser Patron mit einem Feiertag erster Klasse, mit einer ersten Vesper, gefeiert werden. Und im Ordinariat kann die neu autorisierte Präfazion der Patrone verwendet werden (sie wurde ursprünglich für das Pariser Missale von 1738 verfaßt.)

In der Ordentlichen Form ist der Hl. John Henry Newman in England und Wales ein Festtag,"

Quelle: liturgicalnotes, Fr. J. Hunwicke 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.