Samstag, 31. Oktober 2020

Fundstück

Muslimische Fratelli Tutti  beweisen in Wien ihre Brüderlichkeit. "Die Tagespost" berichtet
Hier geht´s zum Original:  klicken

Unter dem Titel:

"ALLAHU AKBAR" AUCH IM WIENER STEPHANSDOM"

beginnt der Artikel so- ZITAT:

"Bundeskanzler Kurz will "Kampf gegen den politischen Islam entschieden weiterführen". Freie Religionsausübung soll geschützt werden.
Nach den offenbar islamistischen Randalen am Donnerstag in einer katholischen Kirche in Wien-Favoriten, ist es am Samstag in der Kathedrale der Erzdiözese Wien zu einem ähnlichen Zwischenfall gekommen. Der Stephansdom musste gesperrt und durchsucht werden. Gegen acht Uhr morgens rief ein 25-jähriger Mann aus Afghanistan im Inneren der Kathedrale „Allahu akbar“. Der verwirrt wirkende Mann wurde von Polizisten festgenommen und einem Amtsarzt vorgeführt. Der Verfassungsschutz ermittelt. Die Polizei verstärkte ihre Präsenz.  (...)

Quelle: Die Tagespost

 




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.