Donnerstag, 18. März 2021

Zum Amtsverzicht von Erzbischof Heße

Rudolf Gehrig berichtet für CNA: Nach Veröffentlichung des Kölner Gutachtens hat der Hamburger Erzbischof Stefan Heße dem Papst seinen sofortigen Rücktritt  angeboten. 
Hier geht´s zum Original:  klicken

Unter dem Titel:

"HAMBURGS ERZBISCHOF HEßE BIETET PAPST FRANZISKUS AMTSVERZICHT AN"

beginnt der Artikel so- ZITAT

Paukenschlag in der Hansestadt Hamburg: Erzbischof Stefan Heße hat am heutigen Donnerstagabend angekündigt, den Papst um die sofortige Entbindung von seinen Aufgaben als Erzbischof zu bitten. Hintergrund sind die gegen Heße erhobenen Vertuschungsvorwürfe im heute in Köln vorgestellten Missbrauchsgutachten (CNA Deutsch hat berichtet). 
In seinem Videostatement
 teilte der Hamburger Erzbischof mit, dass er die Konsequenzen aus seinem "damaligen Handeln" ziehen möchte, auch wenn er damals "nach bestem Wissen und Gewissen" gehandelt habe."  (...)

Quelle: R. Gehrig, CNA

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.