Mittwoch, 28. November 2012

Generalaudienz

Der Hl. Vater hat die Gläubigen aufgefordert die Frohe Botschaft zu verkünden und über Jesus Christus zu sprechen.
Er sagte: "Warum können wir heute über Gott sprechen und wie können wir das tun? Weil Gott selbst mit uns und zu uns gesprochen hat- um sich uns zu erkennen  zu geben- bis hin zur Inkarnation. (.....)
Der erste Ort um von Gott zu sprechen ist die Familie. Die Eltern haben als Erste die Aufgabe ihren Kindern Jesus nahe zu bringen."
Bevor er die italienischen Pilger begrüßte, ging er auf den bevorstehenden Welt-AIDS-Tag ein und appellierte an Organisationen, Pharmaindustrie & Gesundheitspolitiker, den Zugang der Kranken, insbesondere der Kinder, zu den für sie zu teuren Medikamenten zu ermöglichen.

 
           


der vatican news-channel hat auch noch ein Video- hier zu den Worten des Hl.Vaters zur AIDS-Problematik

           

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.