Freitag, 16. November 2012

Heute in Rom

WJT 2013
Der Hl. Vater hat zum Weltjugendtag in Rio eine Botschaft an die Jugend veröffentlicht.
"....Ihr seid Herz und Arm Jesu Christi. Habt keine Angst, Euren Altersgenossen die Begegnung mit Christus vorzuschlagen. Bezeugt sein Liebe, seid die neuen von Liebe beseelten Missionare, die Gott bekannt machen. Das ist das kostbare Geschenk, das ihr den anderen machen könnt, die ihren Weg noch nicht so klar vor sich sehen.
Was aber bedeutet es Missionar zu sein? Es bedeutet vor allem, Schüler Christi zu sein, es bedeutet, den anderen die Frohe Botschaft zu bringen, die eine Person ist, Jesus Christus.
Es ist nötig den, den man verkünden will, zu kennen. Je mehr wir mit IHM sprechen , desto mehr wollen wir über IHN sprechen. "
Besonders sollten sie das ihnen vertraute Internet nutzen und so hat der Hl. Vater den Jugendlichen besonders "die Welt des Internets" anvertraut und sie dabei gebeten, es mit Weisheit zu benutzen.
"Euch, die ihr in diesem Kommunikationsmedium zuhause seid, kommt die Evangelisierung dieses digitalen Kontinents zu."






Audienz
Der Hl. Vater hat den Präsidenten der Elfenbeinküste, Alassane Quattara  in Audienz emopfangen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.