Dienstag, 19. November 2013

Heilung und Prävention

und ein wenig Triumphalismus- danach ist mir heute.

      


Wir - i Cattolici- besitzen ein Wundermittel : Heilmittel und Abwehr"waffe" ( beispielsweise gegen Pest und Invasion orientalischer Besucher vor Wien 1683 wohl bewährt) zugleich: den Rosenkranz

Hier das Therapeuticum "Misericordina", das Papst Franziskus beim Angelus der Zuhörerschar verordnete
                                                             klicken
                                 
                                   
                                                   und noch mal klicken 

 und zur Prävention : Cattolici alle armi!




und hier als Präventivum, wie ihn das blog Messa in Latino unter dem Titel "Zu den Waffen" kürzlich vorstellte. Das klingt vielleicht ein wenig martialisch- besonders natürlich in den Ohren der Hardcore-Atheisten, die keine Gegenwehr gegen ihre Dauerattacken- wie wüst auch immer- wünschen.
Greifen wir also zur Heilung und zur Prävention - beides ist in manchen Situationen bitter nötig- zu unseren Waffen. Cattolici alle armi!

Hier geht´s zum blog:  klicken

Cattolici, alle armi!

Per curare e per prevenire!






Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.