Samstag, 17. Oktober 2020

Betrachtungen zur Jesus-Trilogie

von Papst Benedikt XVI- veröffentlicht von Thorsten Prapotny bei CNA  
Hier geht´s zum Original - Teil 1 :  klicken  

Unter dem Titel:

"PASSIONSGESCHICHTEN"  

beginnt Artikel beginnt so- ZITAT

"Als Benedikt XVI. seine drei Bücher zu Jesus Christus von 2007 bis 2012 vorlegte, geleitet von seinem aufrichtigen persönlichen Bemühen, dem Antlitz des Herrn sich anzunähern, mit einem hörenden Herzen, hat er viel positive Resonanz erfahren und nicht nur einfach gläubigen Katholiken einen Schatz an exegetischen, meditativen und christologischen Überlegungen hinterlassen. Ich bin mir ganz sicher, dass auch künftige Generationen dieses Werk zur Hand nehmen, bedenken und studieren werden, gläubige Christen, Andersgläubige und Suchende. Wir alle sind aufgerufen, bis ans Ende unseres Lebens, die Freundschaft mit Jesus von Nazareth immer mehr zu vertiefen." (...)

Quelle. T. Prapotny, CNA 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.