Donnerstag, 8. Oktober 2020

Fundstück

A.C. Wimmer gibt bei CNA die Vorwürfe wieder, die Kardinal Zen gegen den vaticanischen Staatssekretär Kardinal Psrolin erhebt.
Hier geht´s zum Original:  klicken

Unter dem Titel:  

"VATICAN-DEAL: KARDINAL ZEN ERHEBT SCHWERE VORWÜRFE GEGEN KARDINAL PAROLIN"

beginnt der Artikel so- ZITAT:

"Bischof emeritus von Hong Kong bezichtigt Staatssekretär des Vatikans öffentlich der Lüge – "Am abstoßendsten ist die Beleidigung des ehrwürdigen Benedikt XVI.

Überaus deutlich hat Kardinal Joseph Zen neuen Aussagen von Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin zur Verteidigung des Vatikan-China-Deals widersprochen – insbesondere Parolins Behauptung, Benedikt XVI hätte dem kontroversen Abkommen zugestimmt.

Der emeritierte Bischof von Hongkong beschuldigt Parolin wörtlich der Lüge - und wirft ihm zudem vor, Papst Franziskus im Umgang mit der Volksrepublik China "manipuliert" zu haben." (...)

Quelle: CNA, A.C. Wimmer

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.