Donnerstag, 4. Februar 2021

Viel Lärm um nichts?

Wie CNA berichtet hat die australische Bundespolizei bei ihren Recherchen um den Transfer von mehr als 6 Millionen Euro vom Vatican nach Australien :"kein kriminelles Fehlverhalten gefunden". 
Hier geht´s zum Original:  klicken

Unter dem Titel

"AUSTRALISCHE POLIZEI: KEIN KRIMINELLES FEHLVERHALTEN BEI VATICANISCHEN GELDTRANSFERS" 

beginnt der Beitrag so - ZITAT

"Die australische Bundespolizei erklärte am Mittwoch, man habe bei der Untersuchung von Geldtransfers aus dem Vatikan nach Australien keine Beweise für kriminelles Verhalten gefunden.
Laut Catholic News Agency (CNA) untersuchen die australischen Behörden die verdächtigen Zahlungen von mehr als sechs Millionen Euro seit mehreren Monaten.
Die Bundespolizei (AFP) sagte in einer Erklärung am 3. Februar, dass "bis dato kein kriminelles Fehlverhalten festgestellt wurde".  (...)

Quelle: CNA 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Posten eines Kommentars erteilen Sie die nach der DSGVO nötige Zustimmung, dass dieser, im Falle seiner Freischaltung, auf Dauer gespeichert und lesbar bleibt. Von der »Blogger« Software vorgegeben ist, dass Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie diese angeben, ebenfalls gespeichert wird. Daher stimmen Sie, sofern Sie Ihre email Adresse angeben, einer Speicherung zu. Gleiches gilt für eine Anmeldung als »Follower«. Sollten Sie nachträglich die Löschung eines Kommentars wünschen, können Sie dies, unter Angabe des Artikels und Inhalt des Kommentars, über die Kommentarfunktion erbitten. Ihr Kommentar wird dann so bald wie möglich gelöscht.